Unsere Herde

Unsere Herde - Biokalbfleisch aus dem Salzkammergut

Unsere Herde besteht aus 14 Mutterkühen, die aus der Züchtung der BOA-Farm („Best Of Austria“) aus dem Weinviertel stammen. Diese Mutterkühe sind eine Kreuzung aus Angus- und Galloway-Rind, mit einem zusätzlichen Anteil des Shorthorn-Rindes.

Den Tieren steht neben ausgedehnten Weiden, wo sie das ganze Jahr im Freien bleiben können, auch ein Stall zur Verfügung.

Befruchtet werden die Kühe auf natürliche Art von einem Angus-Stier. Diese Deckbullen werden in einem australischen Labor getestet. Nur Stiere mit besten „GenStar“-Ergebnissen dürfen ihrer Pflicht nachkommen.

Jede Kuh gebärt jährlich ein Kalb. Kühe und Kälber sind äußerst widerstandsfähig. Die Jungtiere bleiben bis zum 10. Monat bei der Mutterkuh, um ein langsames, gleichmäßiges Wachstum zu gewährleisten. Das ist neben der artgerechten und natürlichen Weidehaltung für die Fleischqualität von besonderer Bedeutung. Danach besteht ihr Futter aus Heu- und Weidegras. Die Tiere erhalten kein Kraftfutter oder sonstige Futterzusätze (außer Biosalzsteinen).

Eine stressfreie Schlachtung , die ordentliche Reifung und der schonende Umgang mit dem Fleisch bei der Zerlegung tragen dazu bei, die hervorragende Qualität bis hin zum Teller zu wahren.